28. Juni 2017: "Dicke Tiere" ausgezeichnet!

Unsere „Dicken Tiere“ sind auf der Tendence 2017, der Messe zum Thema Wohnen und Schenken, mit dem Preis FORM 2017 ausgezeichnet worden. Ausgerichtet und organisiert wird der Wettbewerb vom Bundesverband Kunsthandwerk und der Messe Frankfurt.  Die Auszeichnung belohnt innovative Gestaltungslösungen, angemessene Materialauswahl und -verarbeitung sowie die funktionelle Handhabung bei Gebrauchsobjekten. Wir sind stolz, dass unsere Dicken Tiere diese Auszeichnung erhalten haben.

31. Mai 2017: Wir sind für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert!

 

Wir freuen uns über die Nominierung für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Der Preis prämiert vorbildliche Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft, Kommunen und Forschung und soll den Wandel hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft unterstützen. Schirmherr der diesjährigen Auszeichnung ist Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier. Nun geht es für uns in den Endspurt, die Preisträger werden im Dezember bekannt gegeben. Drücken Sie uns die Daumen.

20. Mai bis 10. September 2017: WERKHAUS bei Luther 2017

 

WERKHAUS ist Nachhaltigkeitspartner bei den Feierlichkeiten zum 500. Reformationsjubiläum in Wittenberg. Den Transformationspavillon auf der Weltausstellung Reformation, in dem Themen wie der Klimawandel und die Folgen menschlichen Handelns auf die Umwelt thematisiert werden, haben wir mit unseren Möbeln ausgestattet. Außerdem sind wir bis zum 10. September mit einem Pavillon mit einem kleinen, feinen WERKHAUS-Sortiment und speziell entwickelten Luther-Produkte vertreten.

12. bis 21. Mai 2017: Ohrensessel bei der ÖkoRausch-Austellung in Köln

 

Unser Polster-Ohrensessel hat derzeit einen Auftritt im Museum für Angewandte Kunst (MAKK) in Köln. Im Rahmen des ökoRAUSCH-Designfestivals können sich die Besucher über nachhaltige Ideen und innovative Design-Ansätze auf höchstem Niveau informieren, Wissen austauschen sowie Designer und Künstler kennenlernen. Britta Lüpke aus unserem destinature-Entwicklungsteam diskutierte am 16. Mai mit internationalen Gestalterinnen und Nachhaltigkeitsexperten im Eco Design Forum, wie ein nachhaltiges Möbel gestaltet sein sollte, am Beispiel unseres Ohrensessels. Noch bis zum 21. Mai 2017 läuft das Festival. Näheres unter www.oekorausch.de.

13. April 2017: WERKHAUS auf der IGA Berlin 2017

 

Die Internationale Gartenausstellung in Berlin hat ihre Tore geöffnet und wir sind dabei. WERKHAUS präsentiert die Möbel der destinature-Serie in der Ausstellung Horizonte zum Leben in der Zukunft und hat das Grüne Klassenzimmer des IGA-Campus mit Hockern ausgestattet. Bis zum 15. Oktober können die Besucher internationale Gartenkunst und grüne urbane Lebenskultur mitten in Berlin erleben.

30. April 2017: Treffen Sie uns auf dem BiosphäreElbeMarkt in Dömitz
 
Regionale Marktstände, handwerkliche und kulturelle Angebote, Musik und Tanz locken am Sonntag, 30. April 2017 zwischen 11 und 17 Uhr auf die Festung Dömitz im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe zum 5. BiosphäreElbeMarkt. Als Partnerbetrieb des Biosphärenreservats sind wir mit einem Stand dabei. Wir freuen uns, wenn wir Sie dort treffen. Der Eintritt auf den Festungshof ist an diesem Tag frei. Näheres finden Sie hier

30. März 2017: WERKHAUS: Fair im gesamten Produktionsprozess

Wir waren Gastgeber des „Arbeitskreises Operations Excellence“ des CCMI in Lüneburg, der IHK Lüneburg-Wolfsburg, und der IHK Stade am 30. März 2017. Der Arbeitskreis befasste sich mit dem Schwerpunkt „Fair Supply Chain Management“ und schaute sich bei einer Betriebsführung unsere Prozesse an. Unser Unternehmen wurde als ein gutes Beispiel für ein faires Management der Material- und Informationsflüsse entlang der Wertschöpfungs- und Lieferkette („Supply Chain“) vom Rohstofflieferanten bis zum Endkunden und für das Ziel der Ressourcenoptimierung angeführt.

20. Februar 2017: Wir gehören wieder zu den Green Brands!


Zum zweiten Mal haben wir, auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel BioFach, die Auszeichnung zum Green Brand erhalten. Damit wird die bewiesene ökologische Nachhaltigkeit eines Unternehmens oder Produkts ausgezeichnet. Dieses Mal haben wir uns in der Bewertung sogar noch gesteigert. In Anwesenheit von Eberhard Gottschlich von der Wirtschaftsförderung Uelzen hat uns Norbert Lux von Green Brands das Gütesiegel überreicht.
Es macht uns sehr stolz, dass unsere Bemühungen zur ökologischen Nachhaltigkeit erneut mit dieser Auszeichung gewürdigt wurden und es bestärkt uns in unserem Handeln!

18. Januar 2017: Aus „outsider“ wird „destinature“

Vor rund einem Jahr haben wir unsere neue Outdoor-Produktlinie auf den Markt gebracht. Unter dem Label outsider haben wir Möbel und Pflanzkästen entwickelt. Ab Anfang 2017 läuft diese Marke unter einem neuen Namen: destinature. Grund dafür: Noch viele andere Produkte und Projekte sollen hinzukommen und wir finden, der neue Name passt besser. Unsere Destination bei allen unseren Aktivitäten ist die Natur, kurz destinature. Mit unserer stringent nachhaltigen Material- und Lieferantenauswahl wollen wir nicht nur die Natur schützen - das destinature-Team entwickelt Ideen und Projekte für ein entspanntes Leben im Freien. Aber auch Indoor-Produkte gehören zur Serie. Mehr zu den Produkten lesen Sie hier.

13. Januar 2017: Unsere Nachhaltigkeit unter der Lupe

Wir haben unseren zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Darin haben wir unser Unternehmen wieder auf den Prüfstand gestellt. Viele Nachhaltigkeitsziele, die wir uns im vorherigen Bericht gesteckt haben, konnten wir erreichen. Insbesondere unsere Stromversorgung und die Abfalltrennung konnten wir verbessern. Außerdem haben wir die Transparenz und die Kommunikationsstrukturen optimiert: Unsere Kunden sollen bestmöglich über die verwendeten Materialen und damit verbundene Gesundheitsaspekte informiert werden. Der Bericht steht hier zum Download zur Verfügung.

13. Dezember 2016: Partnerbetrieb des Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe

Die Flusslandschaft Elbe ist ein von der UNESCO anerkanntes Biosphärenreservat. Wir unterstützen den Schutz dieser Natur- und Kulturlandschaft jetzt als Partnerbetrieb.  Ideell und in der praktischen Betriebsführung verschreiben wir uns - wie auch die anderen Unternehmen in diesem Netzwerk - ei­ner nachhaltigen Entwicklung der Region. Am 13. Dezember 2016 Dezember haben wir die Partnerurkunde erhalten.

30. November 2016: Druckfrisch: Unser Jubiläumskatalog ist da

Unser neuer Katalog ist da. Und der hat‘s in sich, denn es ist nicht irgendeiner. Im nächsten Jahr wird Werkhaus 25 und das feiern wir mit einem großen Jubiläumskatalog. Mit Klassikern und Neuheiten aus unserer Welt des Ordnens, Wohnens und Spielens. Ein tolles Jubiläumsangebot darf darin natürlich auch nicht fehlen. Schauen Sie mal in den Katalog rein

1.Oktober 2016: Der 4. Shop in Niedersachsen

Am 1. Oktober haben wir in der Löwenstadt Braunschweig, in der Einkaufsstraße Damm 28, unseren nächsten Shop eröffnet. In der zweitgrößten Stadt Niedersachsens können auf zwei Etagen nachhaltige Weihnachtsgeschenke geshoppt werden.

German Brand Award 2016_Werkhaus

17. Juni 2016: Verleihung German Brand Award

Der Rat für Formgebung hat in diesem Jahr den German Brand Award ins Leben gerufen, als einzigartige Auszeichnung für herausragende Markenführung in Deutschland. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung Winner in der Wettbewerbsklasse Industry Excellence in Branding, in der die besten Produkt- und Unternehmensmarken gewürdigt werden.
Bei der Preisverleihung am  17. Juni '16 in Berlin verfolgten mehr als 200 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien die Auszeichnung.

10. Juni 2016: Regional vertreten

Ausgewählte WERKHAUS-Produkte verkaufen wir seit Anfang Juni auch in der Markthalle Dannenberg, direkt in der Innenstadt (Lange Straße 16). Mit unseren Artikeln erweitern wir das regionale Sortiment um Bio-Lebensmittel, Blumen und Kunsthandwerk.

20. April 2016: Bücher sagen Willkommen

Mit einer Lese- und Lernecke unterstützen wir die Flüchtlingsnotunterkunft Bad Bodenteich. Dafür haben wir Tische, Hocker und Aufbewahrungsmöglichkeiten aufgebaut und zahlreiche Buchverlage, um Bücherspenden gebeten, mit denen die Bewohner ihre deutschen Sprach- kenntnisse spielerisch verbessern können. Die gemeinnützige LitCam steuert außerdem Lernmaterialien bei. Gemeinsam mit der Frankfurter Buchmesse und dem Börsenverein des deutschen Buchhandels hat sie das Projekt „Bücher sagen Willkommen“ initiiert. Mit den Lese- und Lernecken soll den Geflüchteten das Ankommen in Deutschland erleichtert werden. Im April 2016 haben wir – mit Bürgermeister Edgar Staßar, den Vertretern der DRK und des Kreises Uelzen sowie MdB Kirsten Lühmann (SPD) – den Kindern ihren neuen Lese- und Lernbereich vorgestellt.

 

 

6. April 20176: Codewort: Apfelbäumchen

Holger Danneberg schwang den Hammer: 20 hölzerne Apfelbäumchen versteigerten wir für das Projekt "Tell Me Your Tree" auf der Children's Book Fair am 07. April 2016 in Bologna. Namenhafte deutsche Kinderbuch-Illustratoren machten daraus fantasievolle Kunstwerke. Der Reinerlös ging als Spende an das Kinderhospiz "Löwenherz" in Syke.

20. März 2016: Outsider - Konsequent. Nachhaltig. Aufgemöbelt.

Pünktlich zum Frühlingsanfang starten wir mit unserem neuen Label Outsider (jetzt: destinature). Was Sie erwartet? Viele neue Produkte für Haus, Balkon und Garten, vielseitig kombinierbare Möbel und Pflanzkästen. Entwickelt werden diese Produkte vom Werkhaus Outsider-Team im Wendland, produziert wird in unserem Werk in der Lüneburger Heide, quasi gleich nebenan. Auch alle Outsider-Produkte werden flach verpackt verschickt und mittels dem Original Werkhaus -Stecksystem aufgebaut. Neu ist, dass wir bei den Möbeln nun auch mit Stoffen und Polstern arbeiten. Mit unserer ersten und konsequent nachhaltigen Polsterserie zeigen wir dass Polstern auch anders geht. Lassen Sie sich inspirieren! Gerne hier sofort losblättern oder gratis ein persönliches Exemplar anfordern.

29. Januar 2016: Werkhaus twittert los!

Sie wollen schnell auf dem neuesten Stand darüber sein, was bei uns passiert, wo wir sind und was es Neues gibt? Ab sofort halten wir Sie auch über Twitter regelmäßig auf dem Laufenden - komprimiert auf 140 Zeichen.
Folgen Sie uns doch: https://twitter.com/WerkhausGmbH

4. Dezember 2015: Praxis-Workshop für Leuphana-Studenten
Eine Woche lang waren wir Gastgeber für 12 Studierende des berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengangs MBA Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg. Innerhalb der Praxis-Workshops entwickelten die Studenten verschiedene Konzepte, um uns bei einer Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit durch eine nachhaltige Unternehmensausrichtung zu unterstützen. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern entstanden dabei neue Vermarktungskonzepte für unsere Container-Produkte, einen nachhaltigen Umgang mit unseren Zweite-Wahl-Artikeln und dem Thema kompromisslose Nachhaltigkeit im Bereich unserer Outdoor-Produkte. Der Austausch war für alle Beteiligten spannend und lehrreich. Und so waren dann auch die Präsentationen der Projekte am Ende der Woche für die Studierenden ein voller Erfolg!

7. Oktober 2015: Sonderauszeichnung für Werkhaus!
Karriere und Familie - das zu vereinen ist nicht leicht. Darum setzen wir uns schon immer besonders dafür ein, dass unsere Mitarbeiter in allen Lebensphasen die Familie und den Beruf unter einen Hut bekommen und sich beruflich wie privat gleichermaßen weiterentwickeln können. Für dieses Engagement haben wir nun zum zweiten Mal das FaMi-Siegel erhalten. Aber nicht nur das! Weil wir beide Male sogar als 100 % familienfreundlich bewertet wurden, gab es für uns einen Sonderpreis. Den überreichte SPD-Landtagsabgeordnete Frau Schröder-Ehlers unserer Geschäftsführerin Eva Danneberg und unserer Nachhaltigkeitsbeauftragten Daniela Weinand bei der Verleihung am Mittwoch. Vielen Dank für diese besondere Auszeichnung!

30. November 2015: Einstimmig ohne Veto...
...war die Entscheidung der hochkarätigen Jury, uns mit dem Gütesiegel GREEN BRAND auszuzeichnen! Um Mitglied dieses exklusiven Clubs der grünen Marken des täglichen Lebens zu werden, muss ein Unternehmen vorgeschlagen werden und auf zahlreiche Fragen zum Nachhaltigkeitsmanagement Antwort geben. Diese beiden Hürden haben wir mit Leichtigkeit genommen, weil wir uns schon immer unserer ökologischen Verantwortung bewusst gewesen sind, deshalb unsere Produktion so umweltfreundlich wie möglich gestalten und es so schaffen, Design mit Nachhaltigkeit zu verknüpfen. Im Gegenzug erhalten wir diese renommierte Auszeichnung und dazu noch eine Auswertung, die uns dabei hilft, noch besser zu werden. Vielen Dank an die GREEN BRANDS Organisation!

1. September 2015: Tierisch gut!

Unsere Vierbeiner begeistern nicht nur die WERKHAUS-Fans, sondern überzeugten bei der Frankfurter Konsumgütermesse „Tendence“ vom 29.08. bis 01.09.2015 auch die Jury des Wettbewerbs FORM – Form aus Handwerk und Industrie. Ausgezeichnet wurden die tierischen Alltagshelfer für die innovative Gestaltungslösung, die produktgerechte Materialauswahl und ihre Funktionalität. Das mussten natürlich auch die Messebesucher erfahren. Darum sind unsere Vierbeiner, gemeinsam mit den anderen Preisgewinnern, während der Messe in der FORM 2015-Ausstellung präsentiert worden.

8. März 2015: Wie stecken Bestseller-Autorin Cornelia Funke und Werkhaus zusammen?
Ganz einfach! Gerade reiste die erfolgreichste deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin durch Deutschland, um ihren neuesten "Reckless"-Roman "Das goldene Garn" vorzustellen. Dabei wurde Cornelia Funke nicht nur von Schauspieler Rainer Strecker begleitet, sondern auch von einem mystisch blauen Spiegelwelt-Rahmen - made by Werkhaus! Als erfahrener Partner bieten wir eine breite Palette hochwertiger und maßgeschneiderter Sonderanfertigungen von individuell gestalteten Geschenkartikeln, über kundenspezifische Displays bis zu originellen Ladeneinrichtungen und funktionalen Messeständen.

31. Januar 2015: Ausgezeichnet!

Unsere Archivboxen sind nicht nur sehr gut zum Ordnung-Schaffen geeignet. "Sehr gut" lautet auch das Gesamt-Urteil der Zeitschrift Öko-Test in der Ausgabe 01/2015 für die Archivbox 5er in dunkelrot. 21 unterschiedliche Aufbewahrungsaccessoires wurden auf Schadstoffe getestet. Mit dem Frühjahrsputz wollen wir uns schließlich von Altlasten befreien und uns keine neuen Belastungen ins Haus holen. Wir verstecken auch viel lieber Ostereier als bedenkliche Inhaltsstoffe!

15. Dezember 2014: Jetzt liegt das Gute endlich nah!
Seit Dezember 2014 gibt es endlich auch einen Werkhaus-Shop in Uelzen! Schließlich ist die Uhlenköperstadt, wie sie sich selber nennt, Zentrum des Heimatlandkreises vom Werkhaus, das nur 20 km entfernt in Bad Bodenteich ansässig ist. Im Herzen der Innenstadt, in der Gudesstraße 22 / Ecke Schuhstraße präsentieren wir rund die Hälfte unserer Produktpalette auf einer Verkaufsfläche von 100 m². Der Laden hat montags bis freitags von 10-18 Uhr und samstags von 9-18 Uhr geöffnet.

1. Dezember 2014: "Oh, how Pinteresting!"
Wie bitte? Pinterest! Das ist eine neue Online-Plattform, auf der Interessierte Ideen für alle möglichen Projekte finden können, zusammengestellt auf digitalen Pinnwänden von Gleichgesinnten aus aller Welt. Viele Pinner sind schon auf Werkhaus aufmerksam geworden und folgen uns oder pinnen unsere Produkte auf ihren eigenen Pinnwänden. Pinnen Sie gerne mit - unter http://www.pinterest.com/werkhaus1992.

 

 

15. Oktober 2014: Lage: Dramatisch
Wegen der bedrohlichen Ebola-Epidemie in Westafrika wird in den Medien immer wieder zu Spenden aufgerufen. Wir sind dem Hilferuf gefolgt und haben aktuell 2.000 € an die Ärzte ohne Grenzen e. V. gespendet, zusätzlich zu unserer monatlichen Spende von 250 €.
Weil jeder Euro hilft – der Link zu Ihrer Spende: https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/

12. Oktober 2014: Kaleidoskope für kolumbianische Straßenkinder
Jedes Jahr unterstützen wir das Internationale KinderKunstFilm-Festival in Kolumbien. Für dieses einmalige kulturelle Ereignis in der Hauptstadt Kolumbiens spendet Werkhaus Bausätze für Kaleidoskope, die von den Kindern begeistert zusammengebaut und bemalt werden. In 2014 fand das Festival vom 03. bis zum 12. Oktober zum Thema Hoffnung statt. Ein kleiner Blick durch's Schlüsselloch: Kolumbien 2012

30. Juli 2014: Unterwegs mit der Kraft der Sonne

Seit Juli 2014 fördern wir die E-Mobilität bei unseren Mitarbeitern und stellen eine E-Bike-Flotte zur Verfügung. Aufgetankt werden können die E-Bikes an der hauseigenen Elektro- tankstelle, die durch unsere Photovoltaikanlage gespeist wird und von unseren E-Bikern kostenfrei genutzt werden kann. So kommen wir dreifach ans Ziel: wir leisten einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz, Verkehrsverbesserung und Mitarbeitergesundheit.
Werkhaus – immer flott und umweltfreundlich!

5. Mai 2014: Werkhaus erzeugt umweltfreundlichen Solarstrom
Im April 2014 haben wir an unserem Firmensitz in Bad Bodenteich eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Mehrere Wochen lang wurden auf den Dächern der Produktionshallen 816 Solarmodule (made in Germany!) auf einer Fläche von 3.500 m² installiert, die zusammen eine Leistung von 204 kWp erreichen. Das Besondere daran ist, dass der Strom direkt vor Ort für die Produktion genutzt wird. Wir können hiermit an Spitzentagen bis zu 80% und insgesamt durchschnittlich bis zu 20% des Eigenbedarfs decken. Hiermit gehen wir einen weiteren Schritt auf unserem Weg zu noch mehr Nachhaltigkeit.

Die Stiftung des Lüneburger Arbeitgeberverbandes hat am 05. November 2013 ihren diesjährigen Ausbildungs- und Innovationspreis einstimmig an Werkhaus verliehen! Die herausragenden Ausbildungsleistungen und das innovative Produktionsverfahren bildeten hier die Schlüsselkriterien. Zu der feierlichen Preisverleihung waren rund 100 Gäste geladen. Sie wurde musikalisch durch die A-capella-Schülergruppe vom Lessing-Gymnasium aus Uelzen und kulinarisch durch Kreationen von Schülerinnen und Lehrerinnen der Oberschule Bad Bodenteich umrahmt.

Das Preisgeld in Höhe von 2.500,- € wurde komplett an World Vision für die Nothilfe und den Wiederaufbau nach der schweren Sturmkatastrophe auf den Philippinen gespendet.

Als rundum gelungene Benefiz-Veranstaltung können wir den am 23 Juni 2013  statt- gefundenen Flohmarkt und 2.-Wahl-Verkauf auf dem Firmengelände bewerten. Den Besuchern wurde eine gemütliche Atmosphäre bei Speis', Trank und Live-Musik geboten. Mit großen Augen staunten die kleinen Gäste über das kunterbunte Spielmobil mit vielen Spiel- und Bewegungsaktionen. Hinter den Ständen waren unsere Auszubildenden mit im Einsatz um ehrenamtlich die Veranstaltung mit zu gestalten. Nicht nur der zu Gunsten krebskranker Kinder erwirtschaftete Gewinn von 2.700 Euro, sondern auch die allseits positive Resonanz von Seiten der Besucher bestärkte den Betrieb in seinem Einsatz, soziale Verantwortung für einen guten Zweck zu übernehmen - weit über seinen Unternehmensbereich hinaus. Werkhaus bedankt sich herzlich bei allen, die die Veranstaltung unterstützt haben.

Ab August blüht die Heide. Bis Oktober 2013 konnten Sie am südlichsten Punkt des Gartenschaugeländes auf der igs in Hamburg den Pavillon der Lüneburger Heide besuchen. Ja, grün ist Werkhaus sowieso und regional mit der Heideregion verbunden: kein Wunder, dass der gesamte Präsentationsaufbau des Pavillons von Werkhaus gesponsort wurde. Präsentiert werden Heidehonig, Lüneburger Heidekartoffeln, Moorlandschaften und natürlich die Heidschnucken - auf Ausstellungssystemen von Werkhaus. Individuelle Einzelelemente wie die Karte der Lüneburger Heide oder der Wolf wurden in Form gefräst und farbecht bedruckt. Die schnell aufgebauten Hocker zeigten die typisch lila-rosa Heidepflanzen des Naturparks.

Neues Licht. Im ganzen Werkhaus. Ein weiterer Schritt auf dem Weg zu noch mehr Nachhaltigkeit: Werkhaus hat im jahr 2013 knapp 500 Leuchtstoffröhren auf LED-Röhren umgestellt. Durch diese LED-Umstellung wird unsere Energieversorgung um 69% gesenkt, was so viel bedeutet wie ein Energieersparnis pro Jahr von fast 54.000 kWh bzw. eine Reduzierung von ca. 30 Tonnen CO² (Quelle: Umweltbundesamt - Richtwerte 2011).

Dem Werkhaus-Stecksystem begegnen Sie nicht nur in den Werkhaus-Läden. In Konstanz wurde nach Hamburg im Frühjahr 2013 der zweite Cangorino-Shop mit Werkhaus-Möbeln eingerichtet. Alle Elemente passen farblich zu Cangorino. Die Abmessungen der Regale sind abgestimmt auf die Schuhkartons. Hier passt der Qualitäts-Anspruch von allen Seiten überein. Die Kinderschuhe von Cangorino werden so spielerisch und leicht präsentiert, wie sie dann von den Kindern getragen werden. Das modulare und flexible Werkhaus-System ermöglicht es, verschiedenste Räume zu gestalten. Mit lebendigen Farben, angepassten Maßen und auch individuellen Bedruckungen entstehen ideenreiche Szenen im Ladenbau oder auf Messe-Veranstaltungen.

Wie können Unternehmen aus dem Wendland mit jungen Designern und Designerinnen an den Universitäten der großen Städte zusammenarbeiten? Wie entstehen dadurch nachhaltige und innovative Produkte und Services, die das Know-How der ansässigen Betriebe mit der Kreativität und dem Ideenreichtum der Nachwuchs-Talente verbinden? Kann man so auch überregional auf den Landkreis aufmerksam machen, langfristige Kooperationen aufbauen und qualifizierte Arbeitskräfte gewinnen? Welche Rolle spielen Kunst und Kultur dabei? Diese Fragen will die Grüne Werkstatt Wendland beantworten, die 2011 von Kreativen und Unternehmern aus dem Landkreis zusammen mit der Wirtschaftsförderung und der Kreis- verwaltung Lüchow-Dannenberg ins Leben gerufen wurde. Gemeinsam mit über einem Dutzend einheimischer Firmen beteiligt sich Werkhaus intensiv und mit Begeisterung!

Werdet auch Ihr unsere Freunde bei Facebook! Werkhaus ist ab jetzt auch bei Facebook vertreten: Dort servieren wir Euch aktuelle Infos sofort und exklusiv auf Eure Pinnwand. Macht mit und informiert, kommentiert, bekommt Vorfreude oder gewinnt bei Verlosungen! Also loooooooos, für alle die mitfahren: Follow us und klicke den "Gefällt mir"-Button! : ) 
Wir freuen uns über viele, neue Facebook-Freunde. Merci! 

Werkhaus-Shop