Deutscher Verpackungsdesignwettbewerb 2003


Preis für vorbildliches Design als „Beste Arbeit“ in der Kategorie Displays, Promotionsartikel und - verpackungen

Das sinnfällige Display für Kinderbücher gefiel der Jury dank seiner spielerischen Kombination von Funktionalität und Gestaltung. Das Giraffen-Design besitzt einen hohen Sympathiewert und ist hervorragend in die Funktionalität der Verpackung integriert. Kinder werden von dem Display, für dessen Herstellung ausschließlich Rest- und Durchforstungsholz verwendet wird, gleichermaßen angezogen wie die Erwachsenen. Die Zentimeter-Messskala am Hals der Giraffe reizt vor allem die kleinen Kunden. Neben dem Design sind der leichte Aufbau, die Robustheit sowie die geringen Verpackungs- und Transportkosten hervorzuheben.

 

Design: l'école des loisirs Paris / Jurg Roth

 

 

 

 

Deutscher Verpackungsdesignwettbewerb 2001

 

 

Preis für vorbildliches Design als „Beste Arbeit“ in der Kategorie Displays, Promotionsartikel und - verpackungen

Der sogenannte „Conti-Tower“ präsentiert in Fachhandlungen die gesamte Produktpalette der Continental-Zweirad. Der Verkaufstower kann aus einzelnen Modulen – je nach Anforderung oder Funktion – kombiniert werden. Damit ist er individuell einsetzbar. In dreieckigen und optisch ansprechenden Raumelementen lassen sich verschiedene Materialien rund um den Fahrradreifen – von Schläuchen, Prospekten bis hin zu Ventilen – gut ausstellen.

„Die Jury war begeistert von der Hochwertigkeit des Displays“, so Jurymitglied Hans-Georg Böcher vom Deutschen Verpackungsmuseum in Heidelberg. „Das Display wirkt modern und fügt sich hervorragend in den Markenauftritt der Firma Continental ein. Es mutet sehr modern, edel, aber auch flexibel an.“

 

Design: inform Werbeagentur Hannover / Matthias Schwedt

 

Werkhaus-Shop