IHK-Magazin "Unsere Wirtschaft" online, 10/2017

 

Die IHK Lüneburg-Wolfsburg berichtet in ihrer Online-Ausgabe ihres Magazins „Unserer Wirtschaft“ über unser 25. Firmenjubiläum. Zum Artikel

Vom Öko-Freak zum Nachhaltigkeitspionier

 

Im Interview mit dem regionalen Sender Radio ZuSa spricht Holger Danneberg am 16.03.2016 über unsere gelebte nachhaltige WERKHAUS-Philosophie, unseren Standort Bad Bodenteich, die GREEN BRANDS-Auszeichnung und die aktuelle Flüchtlingssituation.

Zum Interview

Die Welt - 01.02.2016


Gewinne mit Handicap - Werkhaus in der Lüneburger Heide beschäftigt seit über 20 Jahren Schwerbehinderte. Das ist sozial, bereitet aber auch Schwierigkeiten.

Zum Artikel

Tagesspiegel - 17.11.2015

Im Rahmen des Netzwerktreffens des Energieeffizienz-Clubs Lüchow-Danneberh wurden Werkhaus und die Naturkostsafterei Voelkel mit zu den GREEN BRANDS Germany 2015/2016 ausgezeichnet.
Zum Artikel

Echt.Niedersachen - Ausgabe 04/2015

 

Möbel ohne Nut & Nagel - ein cleveres Stecksystem ist das Geheimnis der Werkhaus-Produkte aus Bad Bodenteich. Eva und Holger Danneberg sind damit international erfolgreich. Aber ihr Herz schlägt für die Lüneburger Heide.
Zum Artikel

vitalheide Magazin - Ausgabe 03/2015

 

"Ich mach' mir die Welt widdewidde wie sie mir gefällt!"
Astrid Lindgren und ihre Pippi Langstrumpf hätten bestimmt Vergnügen an den Produkten aus der Lüneburger Heide gehabt: kunterbunt, unglaublich kreativ, nachhaltig und fröhlich - und einfach ein bisschen anders ...
Zum Artikel

Allgemeine Zeitung der Lüneburger Heide - 17.04.2014 (S. 25)

 

Werkhaus nutzt erneuerbare Energien und weiht neue Photovoltaik-Anlage ein. Bereits seit der Firmengründung zeigt die Firma Werkhaus ihr ökologisches Bewusstsein nicht nur durch die Entwicklung innovativer, schadstofffreier Produkte, sondern auch durch ein möglichst energiesparendes Produktionsverfahren.

Zum Artikel

SAT1 Regional am 08.11.2013

 

Möbel, Dekoartikel oder Schreibtischordnungssysteme aus Holz, die nicht geschraubt, sondern einfach nur zusammen gesteckt werden - kann das funktionieren? Ja! Seit rund 20 Jahren Jahren beweisen Eva und Holger Danneberg aus Bad Bodenteich im Kreis Uelzen genau das mit ihrer Firma "Werkhaus". Mit 150 Mitarbeitern ist das Unternehmen ein wichtiger Arbeitgeber und aus dem Wendland nicht mehr wegzudenken.

Zum Fernsehbeitrag

Unsere Wirtschaft - Ausgabe 09/13

 

Unternehmen ab 20 Mitarbeitern sind gesetzlich verpflichtet, fünf Prozent der Stellen mit Behinderung zu besetzen. Für die Dr. Scholze Confiserie in Lüneburg und das Unternehmen Werkhaus in Bad Bodenteich sind die Arbeiter mit Handicap allerdings weniger eine Pflichterfüllung - als eine Bereicherung.
Zum Artikel

Paperworld 2013

 

In Zusammenarbeit mit der Messe „Paperworld 2013“ entstand ganz aktuell dieser eindrucksvolle Imagefilm, komplett in englischer Sprache vertont. In nur knapp 3 Minuten erfahren Sie alles, was Werkhaus ausmacht. Der unterhaltsame, kurzweilige Film besticht durch seine bunte Vielfalt und die sympathischen Interviewsequenzen mit Eva Danneberg.
Zum Video

Allgemeine Zeitung der Lüneburger Heide - 26.05.2012 (S. 23)

 

20 Jahre Werkhaus - eine Erfolgsgeschichte
Eigeninitiative statt Stillstand, Gründergeist statt Resignation: Werkhaus zeigt, wie aus kleinen Anfängen ein erfolgreiches, weltweit agierendes Familienunternehmen wurde. In diesem Jahr blickt die WERKHAUS GmbH - mit Stammsitz in Bad Bodenteich - auf 20 Jahre renommiertes
Marktbestehen zurück. Schon Anfang der 80‘ Jahre baute Holger Danneberg das größte Kaleidoskop der Welt. Aus dem Hobby wurde schnell eine erfolgreiche Geschäftsidee. 1992 gründete seine Frau Eva Danneberg dann die Firma Werkhaus. 

Zum Artikel

Unsere Wirtschaft - Ausgabe 01/12

 

Der Innovations-Inkubator, das EU-Regionelentwicklungsprojekt an der Leuphania Universität Lüneburg, zielt mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von knapp 100 Millionen Euro auf die nachhaltige Stärkung der regionalen Wirtschaft.
Die Idee: Unternehmen sollen direkt von der Forschung profitieren. In bisher mehr als fünfzig Projekten arbeiten mehr als 100 Firmen des ehemaligen Regierungsbezirks Lüneburg mit Wissenschaftler-Teams zusammen. "Unsere Wirtschaft" stellt diese Unternehmer in loser Folge vor.
Zum Artikel

Unsere Wirtschaft - Ausgabe 10/2010

 

Eva und Holger Danneberg hatten fast ein schlechtes Gewissen, einen reinen Computer-Arbeitsplatz einzurichten. Das Ehepaar aus Suhlendorf wollte es niemanden zumuten, täglich acht Stunden am Bildschirm zu sitzen. Das war vor fast 20 Jahren - und der Beginn ihrer Werkhaus-Serienproduktion. Eva und Holger Danneberg fingen an, Schreibtischablagen, Stehsammler und Stiftehalter aus MDF-Platten herzustellen.

Zum Artikel

YouTube - Interview mit Eva Danneberg, Geschäftsführerin

 

Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility sind zunehmend zu strategisch bedeut- samen Leitbildern heutiger Unternehmenspolitik geworden. Dieser Film zeigt in Kürze, wie Werkhaus seinen individuellen Weg findet, Umwelt- und Sozialmanagment zu integrieren und mit Leben zu erfüllen. Heute und in der Zukunft.
Produziert von Hans-Henning Doerr und Christopher Diehl im Auftrag von "People for future" - viele kleine Schritte für diese Welt...

zum Video

MDF-Magazin - Ausgabe 2009

 

Produkt- "Piraterie" / Mit originellen Werkhaus MDF-/HDF-Displays auf Kundenfang
Die Werkhaus Design + Produktion GmbH in Bad Bodenteich ist dafür bekannt, mit dünnen Holzfaserplatten auf sehr phantasievolle Weise umzugehen. Mit einem seiner neuesten Projekte zeigt das Unternehmen, wie die sieben Weltmeere erfolgreich in die Display-Fertigung einbezogen werden können.
Buchverlage gehören bis heute zu den zahlenmäßig größten und treuesten Display-Kunden von Werkhaus.

Zum Artikel

 

MDF Magazin - Ausgabe 2008

 

Maßgeschneidert - Ein eigenständiges und selbstbewusstes Leben zu führen, für dünne MDF-Platten kein leichtes Spiel. Noch immer sind diese vielfach dazu verdammt, ihr Dasein als rechteckige Rückwände, Schubkastenböden oder Decklagen mehrschichtiger Holzwerk- stoffplatten zu "fristen". Und das nur, weil es keine geeigneten Verbindungsmöglichkeiten dieser dünnen Faserplatten gibt? Das wollte Holger Danneberg schon vor 18 Jahren nicht wahrhaben, ein Mann, der sein Geld zu diesem Zeitpunkt mit dem Bau von Kaleidoskopen verdiente, welches er zudem ursprünglich für den Kauf eines Bio-Hofs verwenden wollte.

Zum Artikel

Sendung mit der Maus - WDR 2001

 

Basteln, Spielen, Staunen: Das Kaleidoskop ist ein faszinierendes, optisches Spielzeug, das Kinder begeistert! Durch Spiegelungen im Inneren sehen sie immer wieder neue Figuren und Farben. Eine der Sachgeschichten der "Sendung mit der Maus" zeigt, wie so ein Kaleidoskop eigentlich genau funktioniert... Ein Video, das nicht nur den Kleinen spannende Unterhaltung bietet, sondern auch die Erwachsenen animiert... aus Spaß an der Freude!

Zum Video

Werkhaus-Shop