Am Lagerfeuer im destinature Dorf

Das erste Mal vergisst du nicht

Was den ersten Gästen im destinature Dorf gefallen hat

„Eine Nacht schlafen und wir fühlen uns schon wie nach einer Woche Urlaub“, schreiben Kristina & Mario. „An amazing place and project“, findet Bryce, und auch Dora und Wolfgang „kommen gerne wieder“. Jede Menge Lob haben unsere ersten Gäste im destinature Dorf gelassen. Die entspannte Atmosphäre, Freundlichkeit und konsequente Nachhaltigkeit vom Frühstück bis zur Bettdecke haben Eindruck hinterlassen. So haben wir uns das vorgestellt.Wir freuen uns sehr darüber, dass sich die Arbeit der letzten Wochen und Monate nun endlich  als rundum gelungenes Urlaubserlebnis präsentieren kann.

Nun liegt ein weiterer Monat im destinature Dorf vor uns. Gemeinsam mit unseren Gästen möchten wir Erfahrungen sammeln und einen Goldenen Oktober mitten in der Natur genießen. Natürlich arbeiten wir im Hintergrund weiter daran, deine neuen Urlaubsort zu perfektionieren. Dabei hilft uns jedes persönliche Gespräch, die Einträge im Gästebuch sowie unser Bewertungsbogen, den wir jedem Gast in die Hand drücken.

Komm mit auf diese spannende Reise! Im Buchungsportal findest du freie Plätze im Oktober oder kannst schon einmal deinen Urlaub 2020 planen.

1 thought on “Das erste Mal vergisst du nicht”

  1. Und dann sind wir wieder unterwegs. Papa, Onkel und Anton. Auf dem Weg nach Hause. Drei Becher und tausend Erinnerungen im Gepack. So viele Fragen im Kopf, die Anton heute nicht mehr stellen wird. Nur eines sagt er noch laut: „Konnen wir das wieder mal machen? Vielleicht mal nach Dortmund, wenn die gegen Frankfurt spielen?“ Dann ist Ruhe auf dem Rucksitz. Verarbeiten. Die ganzen Eindrucke, die Menschen, die Dimensionen. Bas Dost. Was fur ein Name und Daichi Kamada erst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.