Verband „dasselbe in grün“ trifft sich im destinature Dorf

Der Verband dasselbe in grün, der sich für eine nachhaltige Transformation der Wirtschaft einsetzt, hat sich am letzten Oktoberwochenende 2019 zu seinem Mitgliedertreffen im destinature Dorf getroffen. Zweieinhalb Tage trafen sich die Mitglieder zu einem Programm aus Workshops, Diskussionen, Vorträgen, aber auch zum Entspannen und Erkunden der umliegenden Natur. Bei einem Spaziergang genossen sie die Landschaft der Elbtalaue, wo sich noch viele Zugvögel tummelten. Jeden Morgen war zudem Yoga angesagt. Nach dem gelungenen Treffen resümierte der Geschäftsführer des Verbands Marc Rexroth: „Das destinature Dorf unseres Mitglieds WERKHAUS war der perfekte Ort für unsere Mitgliederversammlung. Back to the basics mit innovativen Ideen und nachhaltigen Lösungen. Großartig! Die wunderschöne Natur und das kreative Ambiente haben uns das Arbeiten leicht gemacht. Es fühlte sich eher an wie ein Kurzurlaub…“

Im Bio-Bistro besprachen die dasselbe in grün, wie die Reise des Verbands weitergehen soll.
Ideen sammeln, neue Ziele formulieren – kreativer Austausch beim Meeting

Auch Katharina Möntenich von pick-a-pea zeigte sich begeistert: „Für mich war es ein rundherum gelungenes Wochenende! Wir haben gearbeitet und hatten trotzdem Zeit für Freizeitvergnügen und Erholung, inkl. Sauna und Lagerfeuerromantik. Dazu beigetragen hat auch dieser wunderbare Ort „destinature“ der Firma WERKHAUS. Familie Danneberg und ihre Mitarbeiter waren wunderbare Gastgeber! Die perfekte Kombination aus Arbeit und Netzwerken, Freizeit und Natur.“ Annette Husmann von greenpicks: „Das Vernetzungstreffen mit Workshops und Mitgliederversammlung in Hitzacker im schönen Wendland war ein gelungenes Wochenende mit der Gelegenheit, sich ausführlicher auszutauschen und besser kennenzulernen. Gerne wieder! Herzlichen Dank an das Team von Werkhaus, wir haben den Aufenthalt in Eurem großartigen Hüttendorf mit der köstlichen Verpflegung sehr genossen!“
Auch das gesellige Beisammensein stand bei dem Treffen auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.