Rollregal Kombination für das Büro aus Holzkisten | Regalsystem WERKBOX

    Ein Rollregal aus Holzkisten – in 3 Schritten ganz einfach planen!

    Flexibel einrichten mit einem Rollregal aus Holzkisten

    Ein individuelles Rollregal aus Holzkisten ist genau das, was du suchst? Nur Mut, denn ein eigenes Regal aus Holzkisten zu bauen ist ganz einfach! Ein Rollregal mit Stecksystem besteht aus drei Hauptkomponenten und zwar: Einem Regalboden als Abschlussplatte, einem Rollboden mit einem 4er-Set Rollen und jeweils aus verschiedenen Holzkisten plus Verbindern.

    Bevor es in die Planung geht, sind hier die 3 wichtigsten Regal-Bau-Regeln für dein Rollregal erklärt:

      • Zum Verbinden von Holzkiste + Holzkiste werden Verbinder benötigt. Diese gibt es daher im 2er-Set und im 10er-Set. Das heißt, es ist jeweils ein kurzer Verbinder enthalten, um die Holzkisten übereinander zu stapeln. Zusätzlich ist ein langer Verbinder im Set enthalten, der die Holzkisten nebeneinander verbindet. Es liegen jeweils alle Schrauben zum Verbinden entsprechend bei!
      • Um Regalböden als Abschlussplatte mit der Holzkiste zu verbinden werden deshalb auch Abstandhalter benötigt. Diese sind sowohl im 2er-Set als auch im 10er-Set enthalten. Alle Schrauben zum Verbinden liegen stets im Set bei!
      • Habe Spaß beim Planen!

    Um das perfekte funktionale Rollregal aus verschiedenen Holzkisten zu planen drucke dir den kostenlosen Konfigurator aus. Hier sind außerdem alle Maße bereits in einer Übersicht zum zeichnen eingetragen!

    1. Schritt zum Rollregal: Wähle Deinen Rollboden!

      • 2er- Rollboden | Passend für: 2 Standard-Holzkisten oder eine WERKBOX 2.1 oder 2.2
      • 3er- Rollboden | Passend für: 3 Standard-Holzkisten. Auf diesen Rollboden passen auch eine Holzkiste mit einer WERKBOX 2.1 oder 2.2 nebeneinander

    2.  Schritt zum Rollregal: Wähle Deine Holzkisten und bestimme die Module und Funktionen!

     

    3. Schritt zum Rollregal: Wähle einen Regalboden als Abschlußplatte!

    Achtung: Vergiss nicht in entsprechender Anzahl die Abstandhalter zu bestellen. Sie verbinden die Regalböden mit den jeweiligen Holzkisten. Wenn alle Abstandhalter gezählt sind, zähle auch die Anzahl der Verbinder! Sie verbinden die Holzkisten untereinander. Jetzt ist dein Rollregal nahezu fertig!

    Soweit, so gut! Ran an die Feinarbeit!

    Gestalte mit farbigen Highlights, Einsätzen und Add-On-Funktionen Dein Rollregal. Die Standard-Holzkiste gibt es in den Grundfarben Fichte Weiß, Fichte Grau und Fichte Natur. Mit den Sondereditionen Pastell und Neon sind leuchtende Akzente gesetzt. In Kombination mit farbigen Einsätzen und Add-Ons ergeben sich unendliche Farbgestaltungen:

    Ob Ton in Ton, klassisch weiß oder leuchtend provokant mit selbstbewusstem Kontrast. Jetzt hast du die Wahl!

     

     


    Entdecke auch das Couchtisch-Set als weitere Rollboden-Variante:

     

    Arbeitstisch mit Ablagefläche
    Der Arbeitstisch als Rollcontainer mit Ablagefläche und Stauraum

    Obwohl das Couchtisch-Set für die Standard-Holzkiste konstruiert ist, können auch doppelt oder dreifach hohe Holzkisten eingeplant werden. So entstehen funktionale und praktische Rollcontainer für das kleine Büro.