Wandregal aus Holzkisten | WERKBOX Regalsystem

Wie befestige ich Holzkisten an der Wand?

So befestigst du deine Holzkisten an der Wand!

Regale aus Holzkisten sind dekorativ, lockern den Wohnraum auf und schaffen Platz für Schätze. Nach Bedarf kannst du sie jederzeit umbauen und ergänzen. Schwebende Wandregale aus Holzkisten schaffen weitere Stellflächen, sehen wunderbar leicht aus und das Beste ist, sie fangen am Boden keinen Staub. Um eine Holzkiste WERKBOX an der Wand zu befestigen, benötigst du eine geeignete Wandhalterung aus dem WERKBOX Regalzubehör oder entsprechend starke Schrauben und passende Dübel.

An welche Wand möchtest du ein Regal aus Holzkisten hängen?

Wanhalterung für Holzkisten | WERKBOX Regalsystem
Befestige deine Holzkiste WERKBOX mit einer Wandhalterung an der Wand!

Zunächst stellt sich die Frage, an welcher Wand die Holzkisten hängen sollen. Ist sie massiv gemauert, eine Leichtbauwand oder eine Wand mit Holzverschalung? Am besten machst du eine Klopfprobe. Eine gemauerte Wand ist oft verputzt und darunter liegt der gemauerte Stein oder Ytong. Leichtbauwände bestehen aus einem Holz- oder Metallgerüst, und sind mit Rigips- oder Holzplatten verschlossen. Diese klingen beim Abklopfen dumpf und hohl. Für Leichtbauwände mit Rigips Verschalung oder Ytong-Kern benötigst du in manchen Fällen spezielle Dübel für Hohlräume, die sich hinter der Rigipsplatte befinden oder brüchige Untergründe. Diese Dübel gibt es im Baumarkt um die Ecke. Die Wandhalterung von WERKHAUS beinhaltet 4 Universal-Dübel mit den passenden Schrauben, die in den meisten Fällen ausreichend sind.

Welches Werkzeuge benötige ich, um Holzkisten an der Wand zu befestigen.
Werkzeuge für die Wandmontage von Holzkisten

Welches Werkzeug benötige ich?

    • Bohrmaschine und/oder Akkuschrauber
    • Staubsauger
    • 8mm Bohrer
    • Torx-Bit – Tx 20 für die beiliegenden Schrauben. Dieser Bit befindet sich in einem gut ausgestatteten Bit-Set
    • Wasserwaage
    • Hammer
    • Zollstock
    • Bleistift


Wie fange ich an?

Ist ein schöner Platz für das Wandregal aus Holzkisten gefunden, bestimmst du die Höhe, in der die Holzkisten hängen sollen. An dieser Stelle machst du eine kleine Markierung mit einem Bleistift. Nun hältst du die lange Wandschiene aus dem WERKBOX Wandhalterungsset auf der Markierung an der Wand und legst die Wasserwaage ebenfalls an.

Wie richte ich eine Wand-Schiene mit einer Wasserwaage aus?

Die Wasserwaage benötigst du zum horizontalen und vertikalen Ausrichten von Gegenständen. Sie wird in diesem Fall auf der Wand-Schiene bündig aufgelegt. Jede Wasserwaage hat in der Mitte eine sogenannte Libelle. Das ist ein mit einer Flüssigkeit gefülltes Fach, in dem eine einzelne Luftblase schwimmt. In der Mitte des Fachs befinden sich zwei Markierungen. Sobald die Luftblase mittig zwischen den Markierungen schwimmt, ist der Gegenstand horizontal ausgerichtet und hängt damit gerade in der Luft. Sobald die Wand-Schiene mit der Wasserwaage ausgerichtet ist, überträgst du die vier Bohr-Löcher der Wand-Schiene mit einem Bleistift auf die Wand.

Sicherheit:

Achtung — Sicherheit geht vor: Vor jeder Bohrung muss sichergestellt sein, dass sich an dieser Stelle keine Kabel befinden! Über und unter Steckdosen solltest du niemals ohne den Rat eines Fachmanns bohren, denn häufig laufen hier die Kabel entlang. Lange Haare solltest du vor Gebrauch von Werkzeugen mit drehenden oder rotierenden Teilen hochbinden!

Wie bohre ich ein Loch in die Wand?

Nachdem sichergestellt ist, dass sich keine stromführenden Kabel unter den Markierungen befinden und die Haare hoch gebunden sind, benötigst du den richtigen Bohrer je nach Wandbeschaffenheit. Für massive Steinwände gibt es Steinbohrer. Diese Bohrmaschinenaufsätze sind stumpf und haben keine scharfen Kanten. Alternativ können Holzbohrer oder Universalbohrer die richtige Wahl sein. Darüber hinaus sollte der Durchmesser des Bohrers dem Durchmesser der einzusetzenden Dübel entsprechen. Wenn du das WERBOX-Regalzubehör verwendest, ist ein Durchmesser von 8 mm vorgesehen. Der Bohrer wird jetzt in die Bohrmaschine im Bohrfutter eingespannt. Nach dem Einspannen setzt du den Bohrer im rechten Winkel zur Wand auf der Markierung an und bohrst die vier Löcher mindestens 51 mm tief in die Wand. Achtung: Bei einer Rigips-Wand werden keine Löcher gebohrt, dort werden spezielle Dübel wie eine Schraube mit ihrem Gewinde in die Wand gedreht.

Schlau-Fuchs-Wissen:

Auf jedem Dübel steht der richtige Durchmesser für den Bohrer und die Bohrtiefe. Zum Beispiel steht 8/51 auf unserem Universaldübel. Der Bohrer hat also einen Durchmesser von 8mm und muss mindestens 51mm in die Wand bohren!

Wie schlage ich einen Dübel in die Wand?

Der Dübel wird nach dem Bohren in die Löcher gesetzt und mit einem Hammer vorsichtig soweit eingeschlagen, bis er bündig in der Wand sitzt.

Montage der Wand-Schiene:

Holzkiste an die Wand Schrauben - So geht's!
So schraubst du eine Holzkiste an die Wand!

Die Wand-Schiene kannst du jetzt mit den mitgelieferten Schrauben und dem Akkubohrer mit dem Tx-20 Bit in die Dübel schrauben. Sobald die Schraube im Dübel sitzt, spannt diese den Dübel auf und der Dübel verankert sich fest in der Wand.

Wie werden die Holzkisten mit der Wand-Schiene verbunden?

Wandbefestigung für Holzkisten
Wandschiene für die Holzkiste WERKBOX

Die Holzkiste WERKBOX hat für die Wandmontage bereits entsprechende Löcher in der Rückseite. Dort schlägst du jetzt die Einschlaggewinde aus dem Wandhalterungsset von Innen (Im Inneren der Holzkiste!!!) mit einem Hammer in die oberen Löcher ein. Von der Rückseite werden zuerst das flache Brett und dann das Brett mit der 45° Schräge über die Löcher gehalten und die Schrauben mit dem mitgelieferten Inbus-Schlüssel durch die Bretter in die eingeschlagenen Einschlaggewinde gedreht und fest versenkt.

Wandhalterung mit Holzkiste | WERKHAUS

Jetzt kannst du die Boxen über die Wand-Schiene stülpen und schon hängen sie dort, wo du sie haben wolltest. Damit die Holzkisten nicht wieder verrutschen, werden sie zuletzt mit den kleinen Holzschrauben aus dem Wandhalterungs-Set gesichert. Diese schraubst du vom Inneren der Holzkiste auf Höhe der Wand-Schiene durch die Rückwand in die Schiene und sicherst so die Box zusätzlich gegen das Herunterfallen.

So kannst du Holzkisten mit Wandhalterung ander Wand befestigen
Wie befestige ich Holzkisten mit einer Wandhalterung an der Wand?

Die Holzkisten hängen!

Plane jetzt dein Wandregal mit dem analogen WERKBOX Regalkonfigurator !
Hier geht es direkt zur WERKBOX Wandhalterung für Holzkisten!

Holzkisten Wandregal | Regalsystem WERKBOX
Wandregal aus Holzkisten